Hallo Gast » Login oder Registrierung

Stillstand-Karte und Beschützer-Modus vorgestellt

Von Julian am 29. September 2016

Die Jungs von Nvidia präsentieren uns heute gleich zwei neue Videos, in denen jeweils der wiederkehrende Mehrspielermodus Beschützer (Guardian) sowie die Map Stillstand (Gridlock) näher vorgestellt werden. Letztere zählt sicherlich zu den bekanntesten Mehrspielerkarten und war mit Ausnahme von Gears of War Judgment bislang in jedem Ableger der Reihe vertreten. Für den kommenden Teil hat man der Map einen neuen Anstrich verpasst, sodass Spieler zumindest optisch gesehen eine aktualisierte Variante erwartet. Welche Änderungen dabei konkret vorgenommen wurden, zeigt der folgende Rundgang im Flythrough-Video.

Der Videoplayer wird geladen...
Gridlock Multiplayer-Map FlythroughHD

Der Beschützer-Mehrspielermodus dürfte Fans ebenfalls aus den vergangenen Spielen bekannt sein und wird nun erstmals ausführlicher vorgestellt. Das zweite Video zeigt knapp zwei Minuten aus einer Partie auf Stillstand und geht dabei sowohl auf die Eigenschaften des Spielmodus als auch der Map ein. Aufgenommen wurde das Gameplay am PC in 1080p und Ultra-Settings.

Zustande kommen die exklusiven Einblicke durch die kürzlich angekündigte Kooperation zwischen dem Hersteller von Grafikprozessoren und Entwickler The Coalition. Im Rahmen dieser Aktion erhalten Käufer der Grafikkarten Nvidia GeForce GTX 1070 und 1080 eine Vollversion von Gears of War 4 kostenlos dazu.

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang!

Allgemeine Xbox-News
  • Mikrotransaktionen und Ingame-Käufe - Spieler, wehrt euch endlich!
  • Star Wars: Battlefront 2 - Das Sternenkrieg-Abenteuer im Test
  • Microsoft Trade-in - Gutschrift für alte Hardware jetzt auch in Deutschland
  • Soma kommt mit neuem Safe-Modus - Survival-Horror erscheint im Dezember
  • Star Wars: Battlefront 2 - Mikrotransaktionen - vorerst - entfernt