Hallo Gast » Login oder Registrierung

Zwei Map-Remakes und mehr im April-Update für Gears of War 4

Von Julian am 04. April 2017

Ab sofort steht das April-Update für den Multiplayer von Gears of War 4 zum Download bereit und bringt neben zwei "neuen" Maps weitere Anpassungen am Waffentuning mit sich. Sowohl innerhalb der Core- als auch Competitive-Playlist wurden in diesem Zuge primär die Startwaffen angepasst, um besser in ihre ursprüngliche Rolle zu passen, sodass unter anderem die Gnasher nun eine verringerte Reichweite besitzt.

Der Videoplayer wird geladen...
Hotel Multiplayer-Map FlythroughHD

Bei den Karten handelt es sich in beiden Fällen um Neuauflagen bereits aus Gears of War 3 bekannter Maps. Neben Hotel wurde somit auch The Slab aufgehübscht und mit dem ansonsten identischen Aufbau dem Mappool hinzugefügt. Wie gewohnt werden beide Maps vorerst nur in der Developer-Playlist spielbar sein, bis sie ab dem 11. April schließlich allen Spielern auch in den öffentlichen Playlists zur Verfügung stehen.

Der Videoplayer wird geladen...
The Slab Multiplayer-Map FlythroughHD

Passend zum anstehenden Osterfest halten die Hasen auch in Gears of War 4 Einzug, sodass Spielern für kurze Zeit mit Bunny Hunt eine spezielle Variante des Guardian-Modus zur Verfügung steht. Details zum konkreten Zeitplan und den freischaltbaren Skins sollen in der nächsten Woche folgen. Darüber hinaus feiert wie bereits im Vorfeld angekündigt mit Kantus ein weiterer Locust seine Rückkehr ins Spiel und wird als Charakterskin freischaltbar sein.

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang!

Allgemeine Xbox-News
  • Beyond Good and Evil 2 - Tech-Demo zeigt die Engine
  • Landwirtschafts-Simulator 17: Platinum Edition - Ab November im Handel
  • Rugby 18 - Erster Trailer veröffentlicht
  • Gigantic - Free-to-Play MOBA erscheint final im Juli
  • Xbox One - Neue Boot-Animation kommt