Hallo Gast » Login oder Registrierung

Free-For-All-Modus und Maps [Update]

Von Marc am 28. August 2012
Im Rahmen der PAX Prime in Seattle haben Microsoft und Epic Games einen neuen Mehrspielermodus für Gears of War Judgment namens Free-For-All vorgestellt. Um hier erfolgreich zu sein, darf man getrost alle Taktik über Bord werfen: Alle Spieler kämpfen für sich selbst, der Feind ist überall.

Gleichzeitig hat man zwei neue Maps angekündigt:

Gondola: Die Coastal Villa Apartments sind Teil der exklusiven Halvo Gemeinde bei den angesehenen Agora Foothills. Die Bewohner genießen die luxuriöse Einrichtung und den Meerblick, den jede Wohneinheit von einem Balkon oder einer Terrasse bietet. Diese ruhige und behütete Siedlung ist nur eine kurze Gondelfahrt von den bekannten Geschäften und Unternehmen der florierenden Küstengemeinde entfernt.

Library: Die Alexiy Desipich Memorial Library ist keine Bibliothek im eigentlichen Sinne. Vielmehr handelt es sich dabei um ein Archiv wichtiger Dokumente über das Leben, die Karriere und die persönlichen Interessen des begeisterten Historikers, Politikers und Philosophen. Desipich ist vor allem als Begründer seines Austere Canon bekannt, strenge Grundregeln, die die Wertebasis für die Coalition of Ordered Governments bilden und auf acht Leitprinzipien aufgebaut sind: Gehorsam, Fleiß, Reinheit, Arbeit, Ehre, Treue, Glaube und Bescheidenheit.

Ein erstes Bild zu Gondola gibt es in der Galerie von Xbox Aktuell, weiteres Material soll in Kürze folgen.

Update: Hier noch zwei Gameplay-Videos zu den beiden neuen Maps.

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang!

Allgemeine Xbox-News
  • Ghostbusters: The Video Game Remastered - Pre-Order-Trailer mit Dan Aykroyd
  • Grand Theft Auto - Rockstar Games' Einstieg in die Casinowelt
  • Gears Tactics - Strategiespiel erscheint auch für die Xbox One
  • Datenschutz auf der Xbox - Auch Microsoft hörte bei Sprachbefehlen mit
  • Exklusive Produktpolitik - Microsofts Spiele demnächst wieder nur für Xbox