Hallo Gast » Login oder Registrierung

Gears of War: Weiterhin keine Pläne

Von Marc am 01. November 2013
Nein, wir sind nicht ausgewandert oder gar gestorben. Aber in letzter Zeit gab es schlicht und ergreifend keine Neuigkeiten über Gears of War - und das wird sich wohl in naher Zukunft auch nicht ändern. In einem Podcast bei IGN äußerte sich jetzt nämlich Phil Spencer von den Microsoft Studios zur Spielereihe und macht uns Fans derzeit leider wenig Hoffnung.

Judgment war - so muss man sich wohl eingestehen - eher ein Flop. Nachdem Epic Games für die Arbeiten keine Zeit hatte, viele kreative Köpfe wie Cliff Bleszinski ihren Hut genommen haben und People Can Fly die Spieler letztendlich nicht begeistern konnte, blieb das Spiel auch in Sachen Verkaufszahlen hinter den Erwartungen zurück.

"Ich denke wir haben im Großen und Ganzen einen guten Job mit Judgment gemacht", so Spencer. "Jedoch glaube ich nicht, dass wir damit die Qualität der früheren Teile erreicht haben. Spieletests haben dies gezeigt und Verkaufszahlen ebenso. Wir müssen wohl zusammen mit Epic einen Schritt zurückgehen und über das Ganze erst einmal in Ruhe nachdenken. Ich will nicht von einem "Reboot" sprechen, dieser Begriff wird derzeit zu oft beansprucht. Wir müssen aber überlegen, welche Richtung das Franchise einschlagen soll und vor allem: wo es hergekommen ist."

Wenn die Zeit reif ist, will man sich mit Epic Games wieder zusammensetzen. Derzeit liegt der Fokus aber wohl eher auf anderen Dingen.

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang!

Allgemeine Xbox-News
  • Overpass - Neuer Gameplay-Trailer zur Offroad-Simulation
  • Control - Launch-Trailer zum kommenden Release
  • GreedFall - Companions-Trailer von der Gamescom
  • The Surge 2 - Neuer Gameplay-Trailer stellt Spielmechaniken vor
  • Empire of Sin - Neuer Gameplay-Trailer von der Gamescom