Hallo Gast » Login oder Registrierung

Gears 4 bleibt den Regeln der Reihe treu, alles andere sei respektlos!

Von Marc am 02. Mai 2016

In einigen Kommentaren zur Gears of War 4 Beta haben auch wir des Öfteren gelesen, dass es zu wenig Neuerungen im Spiel gäbe: Messerattacke, Gegner über die Deckung ziehen... geschenkt, dies würde man später schließlich eh noch kaum nutzen. Und gäbe es nicht neue Charaktere, würde das Ganze wie Gears of War 3 wirken. In der aktuellen Ausgabe der Edge nehmen Rod Fergusson und Creative Director Chuck Osieja dazu Stellung und finden: "Das ist doch großartig!"

Zu den Vorwürfen, Gears 4 sei seinen Vorgängern zu ähnlich, sagt Fergusson in dem Interview, dass das das Beste sei, was man ihm sagen könne. Das Spiel fühlt sich zu sehr nach Gears of War an? Großartig! "Wenn wir Epic Games wären und sieben Jahre an der Reihe gearbeitet hätten, dann stünden uns jetzt für alle möglichen Ideen die Türen weit offen", so der Studioleiter. Jedoch müsse The Coalition erst beweisen, dass es die Marke überhaupt wert ist. "Wir sind ein völlig neues Studio und denken, dass wir der Serie treu bleiben müssen, anstatt sie auf den Kopf zu stellen." Alles andere sei respektlos.

Laut Osieja sei man dann auch sehr nervös, wenn es um Änderungen an der typischen Gears-Formel gehe. Kommt Gears of War 4 bei den Spielern aber gut an, dann will man nach anderen Möglichkeiten schauen, wie es mit der Reihe weitergehen könnte. Dann möchte man Neuerungen einbringen und mehr Änderungen gegenüber den Vorgängern wagen. Doch diese Ambitionen müsse man sich mit Gears of War 4 gewissermaßen erst einmal verdienen...

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Marc

Marc

02.05.2016 | 09:49

Ich bin da etwas zwiegespalten... Auf der einen Seite wären GUTE Neuerungen natürlich schön. Auf der anderen besteht aber immer das Risiko, dass das Gears-Feeling verschlimmbessert wird.
Sir Henry

Sir Henry

02.05.2016 | 18:29

Ist doch gut so,ich liebe die Serie so wie sie ist. Kleine Verbesserungen sind besser,als wenn alles auf den Kopf gestellt wird. Sieh dir mal Call of Duty an,alle Meckern nur noch und wünschen sich wieder die Reihe wie sie mal früher war.
Cotaylor69

Cotaylor69

02.05.2016 | 21:38

Wenn wir nur vom MP sprechen, sollte man das ganze sehr vorsichtig angehen. Die erfolgreichsten Esports Titel ändern an ihren Grundmechaniken über eine Zeitspanne von 10 Jahren überhaupt nix. LOL,Dota, Starcraft und Counter Strike spielen sich seit ihrem Release fast gleich, sind ewig auf dem Markt und sind trotzdedm die größten ESports-Titel. Klar finden in den Games auch mal größere Änderungen statt aber nicht wie bei COD, Gow oder Halo. Meiner Meinung nach hätte die Community am meisten Spaß mit einem Gow 3 Klon der 1 oder 2 Dinge von Gow 1 mit nimmt. Das sind die beiden Lieblinge der Com und das wäre ein solider Grundstein auf dem man aufbauen kann. Im Storymode darf man sich ja austoben, aber um eine Community zu haben die das Spiel ein "lebenlang" liebt muss man am MP Part einfach vorsichtig und mit Bedacht arbeiten. Und nicht einfach ne Storywaffe oder Storymechanik mit einbringen, die das Gameplay verschlechtern. Um mal ein Beispiel zu nennen... Granaten an die Wand heften hat wohl als Gow 2 released wurde keiner gut geheißen. Gibt natürlich noch mehr. Ink Nades, Boomer mit 3 Schuss, Smokes die Stunnen, Kicks über eine Deckung obwohl man die alte Schlagmechanik entfernt hat, da gab es so einiges was den Fans über Jahre öfter mal nicht so gefallen hat und von GOW:J wollen wir nicht reden. Sorry für den langen Text^^
Marc

Marc

02.05.2016 | 23:47

@Henry: Dafür, das so viele über CoD meckern, verkauft sich der Schrott aber ziemlich gut... ^^

Und da ist im Grunde auch das Problem: die Entwickler schauen halt immer zu den erfolgreichen Games und versuchen deren Spieler mit irgendwelchen kopierten Features herüber zu locken. Und das stört wiederum die alten Fans.

Wollen wir also hoffen, dass The Coalition diesen Fehler nicht auch irgendwann macht...
Sir Henry

Sir Henry

04.05.2016 | 07:55

@Marc, und dann meckern se alle!
Allgemeine Xbox-News
  • Ghostbusters: The Video Game Remastered - Pre-Order-Trailer mit Dan Aykroyd
  • Grand Theft Auto - Rockstar Games' Einstieg in die Casinowelt
  • Gears Tactics - Strategiespiel erscheint auch für die Xbox One
  • Datenschutz auf der Xbox - Auch Microsoft hörte bei Sprachbefehlen mit
  • Exklusive Produktpolitik - Microsofts Spiele demnächst wieder nur für Xbox