Hallo Gast » Login oder Registrierung

Neue Details zum Spiel

Von Marc am 27. April 2006
In der aktuellen britischen Ausgabe des Offiziellen Xbox Magazins gibt es neue Details zu Gears of War. Demnach sind die Entwickler noch voll bei der Arbeit. So haben sie z.B. alle bisher schon gezeigten Animationen noch einmal gründlich überarbeitet und via Motion Capturing neu aufgenommen. Dadurch soll das Spiel jetzt noch besser aussehen und alles bisher dagewesene in den Schatten stellen. Angeblich soll im Rahmen der kommenden E3 neues Material gezeigt werden. Hier alle im OXM erwähnten Details:
  • Es gibt einen Minen-Level, in dem man in einem Wagen über die Gleise rast. Auf festgelegten Wegen duckt man sich und kommt aus der Deckung, um Gegner abzuschießen.
  • Drückt man die Taste zum Nachladen in dem Moment, wo die Kugeln ausgegangen sind, wird schneller nachgeladen. Die neuen Kugeln sind dann auch ein bisschen stärker. Verpasst man den richtigen Zeitpunkt, ist die Waffe für kurze Zeit blockiert.
  • Um in Deckung zu gehen, drückt der Spieler die A-Taste. Bei einem erneuten Druck auf A springt man über die Deckung oder rollt zu einer anderen.
  • Drückt man während des Laufens A, taucht der Held unter feindlichen Schüssen mit einer Rolle ab. Wird die A-Taste gedrückt gehalten, wetzt der Held etwas geduckt vorwärts.
  • Im Mehrspieler-Modus gibt es mehrere Wege und Aufgaben in den Levels. Ein Spieler aktiviert z.B. einen Scheinwerfer, damit ein anderer die Locust-Horden angreifen kann.
  • Einige Befehle, die man seinen CPU-Gefährten geben kann: Feuer einstellen, schieß auf ein bestimmtes Ziel, laufe dorthin und sammeln.
  • Diese Befehle funktioniern auch im kooperativen Mehrspieler-Modus. Die Freunde sehen den Befehl auf ihrem Head Up Display. Dazu werden auch weitere Infos eingeblendet, z.B. welchen Gegner man erledigen soll.
  • Vielleicht wird das Headset für die Befehle benutzt, es steht aber noch nicht fest.
  • Eine Waffe für zwei Spieler ist "Hammer of Dawn", die ganze Gebiete verwüsten kann.
  • Im Solo-Modus markiert man mit einem Laser Ziele (z.B. Gebäude), die von der Artillerie unter Beschuss genommen werden.
  • Stirbt ein Gefährte, kann man ihn ähnlich heilen wie in Perfect Dark Zero.
  • Es gibt einen Bogen mit Explosivpfeilen: Je länger man die Taste drückt, desto weiter fliegt der Pfeil. Trifft er einen Locust in den Arm, rennt dieser in Deckung und explodiert einige Sekunden später - in so einer Szene fliegen seine Körperteile durch die Gegend.
  • Mit Granaten lassen sich Löcher verschließen, durch welche die Locusts angreifen.
  • In einerm Minispiel wie in God of War wirft man einem Locust eine Granate ins Maul.
  • Zu den neuen Charakteren gehört ein Mädchen namens Anya.
  • Für das Erreichen bestimmter Leistungen gibt es Belohnungen (Achivements): In jedem Level sind drei Graffiti-Symbole versteckt, die "Crimson Omen" heißen. Für das Aufspüren von einem Symbol gibt's eine Bronze-Medaille, für zwei eine silberne und für alle drei Gold.

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang!

Allgemeine Xbox-News
  • Doom feiert Jubiläum - Alles Gute zum 25. Geburtstag
  • Just Cause 4 - Das Action-Spektakel im Test
  • The Walking Dead: The final Season - Termin der letzten Episode "Broken Toys"
  • Below - Das Action-Abenteuer erscheint am 14. Dezember
  • Atlas - Neues Piraten-MMO für die Xbox One